Jusos Göppingen

 

Nackte JU-Frau stößt auf Kritik

Veröffentlicht in Presseecho

 

In einer gemeinsamen Pressemitteilung kritisieren Grüne Jugend und Jusos den Stil der Jungen Union (JU) in der politischen Auseinandersetzung um die Volksabstimmung. Die JU wirbt für Stuttgart 21 u.a. mit einer jungen Frau mit nacktem Oberkörper, die ein Schild "Oben ohne" vor ihren Brüsten hält. "Die JU sollte sich mit uns auf sachlicher Ebene auseinandersetzen, anstatt sich selbst und ihre Argumente auf solche billigen und sexistischen Aktionen zu reduzieren," sagte Juso-Chef Roland Sauter. Der Sprecher der Grünen Jugend, Alex Maier: "Die Frau wird hier als wandelnde Litfaßsäule missbraucht und auf eine geschmacklose und inhaltslose Art und Weise zur Schau gestellt." Der Kritik hat sich auch die Linke angeschlossen. "Auf dem Gelände der Bahn wird mit Sexismus für Stuttgart 21 geworben", empört sich Kreisgeschäftsführer Thomas Edtmaier.

 
 

Social Media

Facebook

Instagram

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.11.2019, 10:00 Uhr Juso-Treff

07.12.2019, 18:00 Uhr Juso-Treff

Alle Termine